Leiste

Samstag, 1. Juni 2013

10 Schminksachen, in denen ich versage

Sags auf deutsch! So heißt eine Initiative eines Krawallsenders, aber ab und an finde ich den Ausruf angebracht, so auch im Titel.

Ich mag dieses Thema und es geistert ja zur Zeit etwas herum, also mag ich auch was beifügen.

1. Flüssigeyeliner
Verwackel ich immer. Das Pinselchen ist so weich und bietet mir nicht genug Wiederstand und schon passiert das Unglück. Ich habe lieber Gel, Filz und Kajal.

2. falsche Wimpern
Habe ich immer keine Lust mehr, das AUCH noch zu machen, also lass ichs. Mir fehlt passend dazu natürlich die Übung.

3. Dunkler Lippenstift
Lautes Fluchen vor einer Convention, keine Geduld mehr, das jetzt ein 5tes Mal zu korrigieren und schon wieder zu geizig für den passenden Lipliner gewesen. Irgendwann schaffe ich es dann und die Kontur hält auch den ganzen Tag, aber Spaß macht mir das nicht.

4. große Mascarabürsten
Damit male ich die Lider gleich mit an, wie praktisch! Ich nutze nur schmale Volumenbürsten, die großen liegen mir einfach überhaupt nicht.

5. flüssige und cremige Lidschatten
Machen bei mir nur Flecken. Ich arbeite lieber mit einem Puder, das ich mit dem Pinsel auftragen kann und dann auch verblenden kann.

6. regelmäßige Fußpflege
Ich habe jetzt dieses Canestenset benutzt, aber ich bin so schrecklich schlurig, was die Nachbehandlung angeht... und genau das sollte ich nicht sein!

7. Sonnenmilch
Oftmals bin ich zu faul dafür und ich mag weder die Zeit, die man dafür braucht, noch dieses sardinige pappige Gefühl. Aber ohne ist halt auch doof, dann verpuff ich in der Sonne wie ein Vampir. Meistens mache ich dann einen Kompromiss aus Schatten und Klamottenbedeckung.

8. Cremepeeling
Habe ich vom Bodyshop (Shea) und es tut seinen Job als Duschvorhangbeschwerer sehr gut. Allerdings macht es auf der Haut einen sehr fettigen Film und dann fange ich an, diesen mit diversen Seifen wieder runterzuputzen, was glaube ich nicht Sinn der Sache ist, aber ich peele eigentlich nur das Decoltee und ich habe ja Aknehaut - und die pickelt auch im Decoltee los, wenn da zu viel Fett hinkommt. Tests mit Bodylotion verliefen auch immer in Streuselkuchenhaut. Seitdem bekommt das gar keine Creme mehr und ist ruhig und zufrieden.


... mehr fällt mir tatsächlich nicht ein. Ja, dann stimmt die Zahl im Titel nicht. Rouge wäre vielleicht noch was, aber das nutze ich nicht, da ich es hässlich finde und affig, mir alles Rote aus dem Gesicht rauszuschminken, superglücklich darüber zu sein und dann unglücklich wieder zurück zu malen. Oder Highlighter. Ich mattiere doch nicht alles akribisch, nutze auch nur matten Lidschatten, um dann so einen speckigen Glitzer oder Schimmer auf die Wangen zu machen.
Das mögen viele als Mangel sehen, aber ich fühle mich damit total bescheuert, also besitze ich sowas nicht einmal. Es würde sowieso ungenutzt meinen Erben nach meinem Tod übergeben werden.

Aber ich überlege eh noch, wie ich einen "Diese Produkte finde ich überflüssig/habe ich mir abgewöhnt"-Posting aufbaue :)

Kommentare:

  1. Oh ja bitte ein "find ich überflüssig"-Posting!

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche mir auch ein überflüssig-posting ^^

    Dunkler Lippenstift ist auch so eine Sache. Es geht, aber nach einer Stunde hat er sich schon verflüssigt sodass ich in der mitte deutlich heller bin als außen. Das ständige Nachziehen nervt mich. Ich werd wohl so schnell auch keinen mehr kaufen.
    Flüssige und cremige Lidschatten hasse ich auch :(

    AntwortenLöschen