Leiste

Dienstag, 27. Dezember 2011

Was mit einer Sammlung passiert...

Ich habe im Juli 2009 meine Essencesammlung fotografiert. Den Grund habe ich vergessen, aber nicht die Gründe, wegen denen ich einige Gegenstände davon nicht mehr besitze. Und der Anteil derer ist doch relativ hoch.


Photobucket

Ja, Essence hatte mal schlechtere Zeiten. Der weiße Kajal ist als Stab zum Kuscheltiere mit Watte stopfen nützlich, was seinen Härtegrad beschreibt. Er gibt praktisch keine Farbe ab, auf den Augenbrauen nicht und auf der Wasserlinie schon gar nicht.
Das gleiche Problem hat auch dieser dunkelblaue Lidschatten. Eine wunderschöne Farbe - für die meine Geduld einfach nicht ausreichte. Ich presste sie 3 mal um, jedes Mal mit weniger Druck, doch letztendlich funktioniert das Zeug nur in losem Zustand. Und damit funktioniere ich nicht, das gibt nur Ärger, stundenlanges Badezimmerputzen und sowas.

Der Gloss ist mir runtergefallen, das ist gar nicht mal so lange her. Ich lebe ohne Gloss auch gut, habe ihn noch nie vermisst. Wirklich leerer als kaufvoll wurde er auch nicht.

Die Magic-Mascara hatte ich mir noch einmal nachgekauft, bis ich merkte, dass es einfach keinen Sinn macht, sie nach 3 Monaten kippt und mir in den Augen brennt. Der chemische Geruch ist auch nicht toll, ich steh eher auf Mascara, die nach nassem Papier riecht.

Und die beiden letzten Kandidaten durften gehen, weil ich Glitter abmachen hasse und blau verfärbte Nägel unschön finde.

Es mussten also genau die Hälfte gehen.
Normal würde ich jetzt ein aktuelles Foto anhängen, um das in 2 Jahren nochmal durchziehen zu können, aber die Dinge sind derzeit leider alle verhindert.

Beim aktuellen Foto könnte ich dann bereits vermerken, was mich als nächstes verlässt. Das wäre nämlich die neue fette Riesenbürstenmascara aus der I love irgendwas-Reihe. Absolut unbrauchbar, daher bekam die Bürste einen neuen Kurzhaarschnitt, aber seitdem ist sie immer noch nicht brauchbarer, da sie nun ein Pampstift ist. Der Abstreifer hat eine zu große Öffnung, das ist ein einziges Gekleckse.
Wenn ich mein Gehalt bekomm, gehts zum Müller und dann gönn ich mir die Catrice Kill-Mascara. So kann das nicht weitergehen.

Habt ihr auch schon Essencesachen wegwerfen müssen, weil sie einfach nix taugen? Ich finde ja, je weiter die Zeit voranschreitet, desto seltener muss man das tun. Sie werden definitiv besser :) Aber natürlich nicht mit allem, wie wir an der Mascara sehen.

Kommentare:

  1. mh auf anhieb fällt mir jetzt nichts ein. habe da noch nie so drauf geachtet von welcher marke ich was für ein produkt aussortiere ^^

    AntwortenLöschen
  2. Puh, schwere Frage. Da ich eine fleißige Sammlerin bin und ungern Dinge wegschmeiße (nach dem letzten Ausmisten 2007 hatte ich schwere Gewissensbisse und nahm mir vor das nie wieder zu machen) landen sie bei mir eher in der "Unbrauchbar"-Schublade. Also das Wegschmeißproblem habe ich nur mit Schminke, alles andere wird von mir gnadenlos in die Tonne gekloppt *lach*

    In dieser ominösen Schublade landeten aber zum Beispiel die 'Multi Action false lashes' oder auch das Öl aus der Meet me at holoblablabla-LE. Cooler Effekt aber puh... es stinkt und ich ärgere mich es gerade ausprobiert zu haben, ich glaub das ist gekippt.
    Dann 2 Lacke aus der allerersten Colour&Go-Reihe. Damals (2008) waren die unglaublich grottig. Kaum pigmentiert, schlechte Trocknungszeit und allgemein eher brrrr, unschön.

    Ansonsten ja, essence wird immer besser und wenn ich so an frühere Jahre denke (2006~2007) dann wird essence auch immer seriöser im Auftritt. Zwar nicht so wie die große Schwester Catrice aber dass soll es auch gar nicht da die Marke eher an die jüngeren gerichtet ist und ein verspielter Charme da ganz gut ist.

    Aber wenn du die Into the Ocean-Lacke mal loswerden willst, ich meld mich freiwillig!

    Liebe Grüße,
    Tüdel ~

    AntwortenLöschen
  3. nie wieder lidschatten von essence. nie nie mehr. ansonsten faellt mir auf, ich besitze fast bloß le sachen von essence, außer pinseln kaum etwas aus dem standard sortiment.

    AntwortenLöschen
  4. Man kann ja auch mal sachen von einer anderen marke kaufen, wie wärs mit p2?

    Liebe Grüße

    Tini

    cookiesandcrystal

    AntwortenLöschen