Leiste

Montag, 22. August 2011

Zahncreme, die brennt

Ich schrieb schon einmal darüber, dass ich lieber Zahncreme mag, die so richtig frisch ist, d.h. minzscharf. Milde Zahncremes benutze ich gar nicht erst und auch generell mag ichs gerne scharf, sowohl Chilischarf als auch Senf/Meerettich/Wasabischarf.

Einige gaben mir ein paar Tipps, was denn so alles scharf ist, aber da war ich schon in der Drogerie und hatte dies gekauft:


Photobucket

Max Fresh Night, soso. Das Produkt verspricht, so scharf zu sein, dass man morgens noch frischen Atem hat. Das muss doch verdammt scharf sein!
Nun, so scharf ist sie gar nicht, habe ich festgestellt. Aber dennoch ist sie auch irgendwie zu scharf. Aber der Reihe nach.

Die Creme ist blau mit Stückchen drin, beschrieben wird es als Frischekristalle oder so ein Zeug. Auf der Packung ist es auch aufgemalt, ungefär so und klar dabei sieht es aus. Das Problem dabei ist: Die weißen Putzkörper fehlen. Mein früherer Zahnarzt hat mir damals anständige Zahncreme verordnet, weil meine Zähne immer so schlecht geputzt waren, ich hatte nämlich eine klare Zahnpasta ohne weißes Zeug. Zwar hatte ich keine Löcher, aber eben deutlich Dreck.
Das ist natürlich schlecht, so kann diese Zahncreme nur als Ergänzung, nicht aber als substituiernde Zahncreme eingesetzt werden.

Beim ersten benutzen schmeckte ich sanfte Frische und viel Süßstoff, Ernüchterung stellte sich ein. Und dann platzten immer mehr dieser Kristalle, bis es wirklich höllisch scharf wurde und ich es vorzeitig wegspülen musste. Na nun denn, die Mitte wäre irgendwie cool gewesen oder? Jetzt war jedenfalls alles derbst frisch und ich ging zu Bett. Morgens wachte ich aber nicht mit Frische im Mund auf, sondern nur mit so... Brandlfecken?
Ich hatte tatsächlich einige Stellen im Mund, die sich nach verbrannter Zunge anfühlten. Und das war darauf auch immer so. Ich knirsche nicht mit den Zähnen, ich schrubber meine Zunge nicht nachts wund, sowas mach ich alles nicht, also kann ichs auf die Zahncreme schieben, denn wenn ich sie dann nicht mehr benutzt habe, kam sowas auch nicht. Das ist natürlich nicht schön, dass sie einem sowas einätzt. Hätt ich auch nie erwartet...

Das Problem dabei ist nur, dass sie irgendwann wirklich so scharf wird beim putzen, wie ich es gerne hätte. Sodass es brennt. So werde ich die Zahncreme wohl weiter benutzen, nicht immer, aber ab und an mal, wenn ich den Frischekick brauche (ich liebe scharf). Aber nachkaufen werde ich sie nicht, da lieber eine der tollen Empfehlungen ;)

Kommentare:

  1. Haha, mir kommt die Idee: "Du brauchst keinen Kaffe, um wach zu werden. Du musst dir nur die Zähne putzen." - irgendwie sowas. Macht sicher wach.

    AntwortenLöschen
  2. Autsch. Das ja mal krass. Wenn du dei perfekte Zahncreme für lange Frische gefunden hast, lass es mich wissen. Die möchte ich dann auch ^^

    AntwortenLöschen
  3. Oh ich mags auch wenn die Zahnpasta eher scharf und minzfrisch ist, aber wenn sie zuuu scharf ist trocknet sie mir den Mund so aus, das find ich dann eher unangenehm XD

    Hmm... das mit den weißen Putzkörpern find ich interessant. o.o Ich verwende Aronal + Elmex (weils mein zahnarzt vorgeschlagen hat XD) und die haben glaub ich beide keine... sind zwar Geschmcklich keine Burner aber sie erfüllen ihren Zweck :D Nur hab ich absolut keine Ahnung ob meine Zähne vllt. weißer wären wenn ich so ne "Peeling-Zahnpasta" verwenden würde - oder ob ich mir nur den Zahnschmelz damit abreiben würde XDD Werd wohl mal beim Zahnarzt nachfragen.

    AntwortenLöschen
  4. Elmex ist doch weiß, das hat dieses Zeug drin. Die Farbe von Aronal kenn ich jetzt nicht.

    AntwortenLöschen
  5. Hab deinen Blog gerade entdeckt und folge Dir direkt mal :) Würde mich freuen, wenn ich Dich auch zu meinen neuen Lesern zählen könnte :)

    Liebe Grüße und schau Dir doch mal mein Gewinnspiel an :)

    http://shiaswelt.blogspot.com/

    AntwortenLöschen