Leiste

Mittwoch, 10. August 2011

Wacken überstehen?

"Duschen ist nicht Metal!"
"Auf einem Festival schminkt man sich sowieso nicht."
"Festival ist Dreck, da stinkt jeder"
"Auf einem Festival ists jedem egal, wie du aussiehst"

Das alles sagte man mir, bevor ich auf mein erstes Festival fuhr, Wacken 2011. Aber keine Schminke? Ich habe viele Mädels gesehen, die gut aussahen, zurechtgemacht waren und Makeup trugen. Kein Schlabberlook, sondern mehr den ausm x-tra-x Katalog.

Nun, wie ich nach Wacken gefahren bin...


Photobucket
Das Ticket ist nicht gefälscht, die Nummer habe ich extra unkenntlich gemacht

Mit dem Kram und natürlich sowas wie Zahnbürste, viel stilles Wasser und so weiter. Jeden Morgen Gesicht unter fließend Wasser waschen? Geht da nicht. Ich habe mir also Kosmetiktücher gekauft, die alles Dreckige aus dem Gesicht machen sollten. Weiterhin bewaffnete ich mich mit 50er Sonnenmilch, was andere leider nicht taten. Jeden Tag, egal obs regnerisch aussah oder nicht, schmierte ich dick alle nicht angezogenen Stellen mit der Sonnenmilch ein und musste die im gesicht aber abpudern, damit ich sie nicht mehr merke (und wegkratze). Puder ohne AMU? Sieht komisch aus. Also gabs Kajal, Eyeliner und Wimperntusche. Ich hatte mir extra noch den Fluidliner gekauft, weil der einfacher abgeht als sein gel-kumpel... FAIL! Das Zeug bröckelt und ist irgendwie so sheer, dass ich 3 mal rübergehen muss, wobei ich mich natürlich vermale. Wasserfeste Mascara wäre auch eine Idee gewesen.

Letztendlich hat aber die meiste Zeit die Sonne erbarmungslos gebrannt und ohne meine 50er Sonnencreme wäre ich schon am Mittwoch abend im Sanizelt gelandet mit extremem Sonnenbrand. Mit dem Zeug bin ich gerade mal eine Spur braun geworden (Oh nein!) und erst am Freitag im Sanizelt gelandet, weil mich ein Surfer getroffen hat und mir den Arm abknickte, weil der Kerl zu schwer war und ich den nicht alleine tragen konnte. Hat aber nur nen Nerv gematscht und nix gebrochen. Dem Nerv gehts wieder gut. Im Sanizelt sah ich dann auch einen Krebs, der gerade mit einer Creme eingerieben wurde, weil er von der Sonne zu knusprig gebacken wurde.

Ich hatte auch Trockenshampoo dabei, aber alle 2 Tage duschen machten das überflüssig. Ich hab dann lediglich die Haare etwas antoupiert und festgesprüht.


Also so mit Hygiene muss man nicht dem Festivallook folgen. Jedenfalls, wenns gerade nicht ums pissen geht, aber das ist ein so abartig widerliches Kapitel, dass ich das hier nicht breit treten werde. Für nächstes Wacken heißt es: Desinfektionsmittel satt und wasserfeste Schminke, nie wieder nach 12 Uhr ganz vorne stehen, mehr stilles Wasser und ne neue Umhängetasche, die nicht krümelt!

Ich hab jetzt jedenfalls meinen x-tra-x Katalog, der mit der letzten Bestellung ja nicht mitkam, weil der Druck noch nicht fertig war.

Ich glaube, mein Sonnenschutz hat mir ein paar Jahre Leben gerettet. In meiner Familie ist bereits einer an metastasierendem Hautkrebs wegen Sonnenbrand gestorben.


Und zum Schluss zu den Bands (falls die wem was sagen): Am besten gefielen mir Primal Fear, Judas Priest, Mambo Kurt, Rhapsody und Knorkator. Natürlich hab ich noch mehr gesehen, Airbourne hab ich bewusst verpasst, weil ich zu fertig war und Apocalyptica hab ich verschlafen, weil ich zu dumm für den Wecker war. Verdammt, deswegen war ich doch überhaupt da!

Nächstes Wacken muss ich unbedingt Hammerfall angucken. Gamma Ray auch gerne, aber die hab ich schon gesehen.

Kommentare:

  1. Ich sag nur

    Black Metal ist Duschen :D

    und bin äußerst froh, dass ich auf meinem nächsten (kleinen) Festival zuhause schlafen kann, auch wenn das ziemlich untrve ist... aber ich mags wirklich lieber hygienisch und bequem *schämengeh*

    schade, dass du Apokalyptica verschlafen hast :( Rhapsody würd ich auch gern mal sehen

    AntwortenLöschen
  2. Uh, Hammerfall seh ich nächste Woche auf dem Summerbreeze =) Eigentlich ist mir das Wacken ja zu groß, aber das Breeze ist auch nicht viel kleiner.. bin mal gespannt wie das wird :)

    Diese Standard Hygiene Maßnahmen gehören für mich auch dazu, man sieht einfach gleiche ne Runde frischer aus mit Puder und Mascara. Da ich aber, und die anderen aus meiner Gruppe auch, Festivalduschen hassen, gehen wir immer einmal in ein örtliches Schwimmbad =D

    AntwortenLöschen
  3. Wow, also da sehe ich mal wieder dass das NovaRock hier in Österreich ein echtes Luxus-Festival war, was die Hygiene betraf XD Wir hatten wassergespülte WCs, echte (!) Duschen mit Duschkabinen (keine Gruppenduschen), und mehrere Stellen wo es Trinkwasser-Waschbecken gab... das hatte schon was ^^ anders hätt ich glaub ich auch nicht überlebt, es war ungalublich heiß und ich hab literweise Wasser in mich reingeschüttet damit ich nicht zusammenbreche, im Gegenzug musste ich dafür natürlich ständig aufs WC XD

    Aber auch auf dem anderen festival wo ich war, wo es weniger Waschmöglichkeiten gab, hatte ich mein komplettes Schminkzeugs mit.... ich war froh dass ich mit einer Freundin dort war, die sich auch recht viel schminkt, mein Freund hat mich ja eher doof angeguckt als er mitbekam dass ich mein Schminkzeug mitnehme XD Männer... ^^

    AntwortenLöschen
  4. Damit warst du sicher einer der saubersten Festivalbesucher. xD

    Toll, dass Knorkator (ich geb's zu: die einzige Band aus der Auflistung, die ich kenne)live so gut sind. Ich habe nämlich eine Karte für eines ihrer Konzerte.

    AntwortenLöschen
  5. Heya! Erstmal: cooler Blog ;)
    Eine Freundin von mir will unbedingt nächstes jahr nach Wacken. Könntest du da villt mal einen kleinen "Überlebens" Post zu Wacken machen? Wäre sicher auch ganz lustig :D

    http://triggels.blogspot.com/

    AntwortenLöschen