Leiste

Mittwoch, 6. Juli 2011

Was passiert eigentlich mit alten, nicht verkauften Sortimenten...?

Erinnert ihr euch noch an Ende Februar? Was wolltet ihr im DM damals gerne haben? Richtig, runtergesetzte P2 Nagellacke. Aber das passiert leider nie, es gab keine reduzierten Preise, es gab keine Grabbelkörbchen, das gute Zeug war irgendwann einfach weg! Spurlos verschwunden! Ich sah sogar noch einen Mitarbeiter damit hinterlistig im Hinterzimmer verschwinden, eine Kiste voller Nagellacke, auf Nimmerwiedersehen verschwunden!

Fragt ihr euch da nicht auch manchmal, was aus den Lacken geworden ist? Wie denen jetzt so zumute ist? Was P2 damit gemacht hat? Ich dachte schon an eine große Grube voller unverkaufter Lacklfaschen und dann kommt eine große Planierraupe und macht sie alle knack...


Photobucket

Njahahaharr, Brumm brumm knack...

Ich ärgere mich heute noch darüber, dass ich Elegant, Storm und den wasabigrünen nicht gekauft habe, weil ich auf runtergesetzte Preise gehofft habe.

Aber heute sah ich dann einen der Kumpel ganz unverhofft, er lauerte mit seinen beiden anderen grünen Freunden und seinem matten Freund im Bindenregal...


Photobucket

Ja, wie kommt der denn auf Produkte, die ich zufällig gerade kaufen will? Und dann auch noch eine Farbe, die man sofort ins Herz schließt so als Grünliebhaber? Also der musste mit. Sein matter Kumpel war nix für mich. Aber wir haben noch 2 andere DMs hier, da muss ich wohl dann doch nochmal nach den drei Spezis, die ich eben nannte, ausschau halten. Wird zwar total sperrig im Badezimmerschrank, aber hey! Ausverkauft und um sonst...!

Der neue Kumpane heißt übrigens 044 dating time.

Augen auf im DM!

Kommentare:

  1. Ich könnte heute noch die Krise kriegen, dass es die nicht reduziert gab. (Und dein Bild mit dem fiesen Auto hat mir fast das Herz gebrochen eben. Q.Q) Das wäre mir wesentlich lieber als diese "Proben" auf dem Damenzeug... das Damenzeug finde ich meist nämlich nicht so gut.

    AntwortenLöschen
  2. @ Rea
    Außerdem muss man bei dem Damenzeug Glück haben, wenns das runtergesetzt gegeben hätte, dann gäbs die Lacke, die man will und nur die. Ich bin gerne bereit, für meine drei Wunschlacke zu zahlen. Aber die sind ja jetzt irgendwo auf Damenzeug.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das stimmt - Glück hab ich bei solchen Sachen nie... da ist zwar immer *irgendwas* drauf, aber ich hab ja echt das Gefühl, es sind immer die Farben, die sonst keiner haben wollte. :D

    AntwortenLöschen
  4. Immerhin kommt so der Ein- oder Andere Lack noch an die Frau :)

    AntwortenLöschen
  5. LOL, also ich glaube auch, es wöre besser gewesen, sie hätten es runter gesetzt... naja, wenigstens nicht Planierraupe. :-D

    AntwortenLöschen
  6. eine Grabbelkiste mit runtergesetzten Lacken erschiene mir auch sinnvoller... Und warum das immer auf Damenzeugs klebt, frag ich mich auch immer... warum nicht mal auf Tee oder auf Wattestäbchen?

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee an sich find ivch gut, aber ich HASSE Binden :( schade, dass sie das nicht parallel z.B. an Slipeinlagen pappen...

    Pastellfees Idee find ich auch gut, Wattestäbchen oder Watepads fänd ich gut..

    AntwortenLöschen
  8. Die sind aber doch nicht nur auf Binden, vor einiger Zeit gabs mal Lidschatten auf Abschminktüchern^^

    Aber prinzipiell fänd ich es auch besser wenn sie die Sachen einfach runtersetzen würden, so ist das echt ein Glückstreffer das überhaupt mitzubekommend ass die Dinger jetzt irgendwo mit dran kleben, und dann muss man auch noch Glück haben dass die gesuchte Farbe dabei ist und man das andere Produkt auch gebrauchen kann.

    AntwortenLöschen
  9. MyOne, mir gehts genauso XD Slipeinlagen sind viel besser, aber die von Jessa mochte ich z.B. garnicht (da klebte schonmal eine Probe dran, daher mein Test XD, ALDI-Slipeinlagen ftw!)...

    Aber ich bin wirklich nur Grabbelkorb-Fan. Vor allem: ich wollte mir noch ein paar Lacke holen und plötzlich warn alle weg... BAM! Das war vielleicht ein Schock...

    AntwortenLöschen