Leiste

Freitag, 11. März 2011

Swatches schwarze Lidschatten

Dürfte ich nur eine Lidschattenfarbe haben, wäre es schwarz. Und das war auch meine erste. Inzwischen haben sich da 5 Stück angesammelt, die ich einmal unter Vergleich setzen möchte.


Photobucket

Regulär gibt es wohl nur noch zwei davon, nämlich den aus der Sleek Sparkle Palette und den aus der Sabrinapalette. Allerdings ist mir am Tester von Manhattan kein Unterschied so auf dem Finger zu meiner alten Version aufgefallen. Essence bringt auch dauernd irgendwelche schwarzen Lidschatten raus, die sollten dem alten Duo wenigens ein bisschen entsprechen.

Lange war der von Manhattan mein heiliger Gral, doch siehe da...

Photobucket

Links mit, rechts ohne P2 Eyeshadowbase. Pro Farbklecks wurde mit dem Pinsel zwei mal sanft über den gepressten Lidschatten gestrichen und das Pulver aufgetragen. Danach wurde der Pinsel ausgeklopft/wischt und die nächste Farbe ebenso aufgetragen.


P2 Universe Moon

Aus der ersten Universekollektion. Er hat sehr viel Glitzer und ich musste bei dem ohne Base stark reiben, damit man überhaupt etwas sieht. Mein persönlicher Verlierer, ich mag das Geglitzer auch nicht und würde ihn gerne irgendwann verkaufen.


Manhattan Monolidschatten schwarz

Nicht für Kontaktlinsenträger, weil einige Glitzerflöckchen enthalten sind. Ich trage ihn meistens ohne Base ganz alleine stark verblendet auf dem Lid, da brauch ich auch keine tiefschwarzen Ergebnisse. Dass er für 3-4 Euro allerdings tatsächlich schlechte Ergebnisse mit Base und viel Auftrag liefert, hätte ich nicht gedacht.


Sabrina Palette Kaltfarben

Ob dieser Lidschatten schwarz oder superdunkelbraun ist, weiß ich immer noch nicht. Aber auf dem Lid lässt sich das sowieso nicht unterscheiden. Ohne Base muss man etwas schrubbeln, aber im großen und Ganzen ist er mit dem von Manhattan auf einer Linie. Schimmer statt Glitzer in der Theorie, aber sobald man den Lidschatten anbricht, sieht man nichts mehr vom Schimmer.


Essence Duolidschatten schwarz+weiß

Habe ich in einer Grabbelkiste für 50 cent gefunden und eigentlich nur wegen dem weißen Teil gekauft. Vom schwarzen Teil bin ich allerdings deutlich überzeugter: Ein matter, aber nicht schwieriger Lidschatten, der intensiv in der Farbe ist und auch ohne Base klasse Farbabgabe hat. Kein Glitzer, kein Schimmer.


Sleek Sparkle Palette tiefschwarz

Der absolute Burner! Schwärzer als schwarz, schwärzer ohne Base als Manhattan mit Base. Dieser Lidschatten ist allerdings so heftig, dass er sehr schwer zu handhaben ist. Und das abwaschen ist so eine Sache, vom Arm gingen alle ab, nur das Sleekzeug blieb übrig und musste noch einmal extra mit AMU-Entferner abgeschrubbt werden. Wischen half nichts. Generell komme ich mit den Sleeklidschatten nicht so gut zurecht, weil ich nur dunkle Farben habe und die starke Pigmentierung sich überall aufdrückt, statt sich sanft auszublenden.



Mein persönlicher Favorit ist der Essencelidschatten. Ich habe ihn allerdings noch nicht ohne Base auf Langzeig getestet wie ich immer den Manhattanlidschatten trage, weil ich derzeit nicht so in Eile bin und mir mehr Farben als nur schwarz erlauben kann. Und eine Base, dafür bin ich eigentlich auch zu faul.

Kommentare:

  1. Ich liebe die Sleekpaletten..
    Mann darf nur nicht wie beim Drogerielidschatten, zumindest die die ich habe mehrfach mit dem Pinsel hin und her, sondern nur einmal reindippen und bissel abklopfen, weil der schwarze ein bissel zu Fallout neigt..
    Udn da ich 4 Sleekpaletten hae und bei jeder das schwarz dabei ist, wird mir das nei ausgehen , so weig wie man davon braucht ^^

    AntwortenLöschen
  2. Den Seek Lidschatten kenne ich, den muss man immer stark verblenden :-)

    AntwortenLöschen
  3. uh, schwarz ist gar nicht mein Ding. Habe glaube nur einen zuhause und der wurde noch nie richtig genutzt. Schwarz passt einfach überhaupt nicht zu mir. So wie viele andere Farben auch nicht, wie ich finde.
    Schwarzer Kajal hingegen geht, aber das is ja auch eher dezent... zumindest halte ich es dezent ^^

    AntwortenLöschen
  4. Woah, das schwarz von der Sleek Palette ist wirklich sehr sehr schwarz XD.
    Ich benutze eher selten schwarzen Lidschatten, ich mag braun über alles ^_^.
    Lg
    San

    AntwortenLöschen
  5. Heym, saucool, man merkt an der "Versuchsbeschreibung" ganz genau, dass du definitiv mad scientist bist!

    Dickes Lob und ab auf die Leseliste!

    LG
    MvH

    AntwortenLöschen
  6. Versuchsbeschreibung... *nochmal durchles* Stimmt, es passt^^ Das fällt mir schon gar nicht mehr auf.

    AntwortenLöschen
  7. wegen den Düften von Alverde, die sind ganz oben rechts in der Theke.
    Und wenn du so auf Zitrone stehst dann wären der gelbe und evtl der rosane was für dich.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  8. So ersten Szenen sind geschaut. Uf... mal sehen ob es noch schlimmer wird ^^.
    Hab immer Angst, dass da ekelige Nahaufnahmen kommen, aber wegschalten mag ich irgendwie nicht. Werde das jetzt knallhart durchziehen.
    Und wegen dem Trailer... Habe mir gerade das Intro zu der Serie irgendwie nicht gut angucken können. Das war ja bissi ekelig. Den Trailer fand ich im TV bisher nie schlimm. Aber der musste wohl wegen der Tageszeit so gehalten werden.
    Akte X finde ich manchmal aber auch Grenzwertig. Deswegen habe ich das noch nie gerne oder oft geschaut. Bones habe ich mir auch noch nie reingezogen.

    AntwortenLöschen
  9. echt jetzt? Das macht Jack Wolfskin jetzt finde ich SEHR unsympathisch >.< wie dreist ist das denn bitte?

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Mercury, ich habe dich getaggt für die Schoko- und Spendenaktion von my Swiss chocolate:

    http://dangerbananas.blogspot.com/2011/03/schoko-bananen-fur-japan.html

    Viele Grüße :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich benutze den von essence und p2 immer und bin sehr zufrieden damit x)
    echt toller bericht !

    Besucht mich auf :
    http://stadtprinzessinnessa.blogspot.com/
    Lg <3

    AntwortenLöschen