Leiste

Mittwoch, 23. Februar 2011

Ein Parfüm-n00b fragt

Ich bin ein absoluter N00b, was Parfüms angeht, da ich eine Parfümerie nicht ohne Gasmaske betreten kann. Mir bleibt sofort die Luft weg und ich gerate in Panik.
Noch dazu kommt, dass für mich jeder Duft gleich riecht, eben nach "Betriebsunfall bei Douglas" und ich den typischen Duft einfach nicht leiden kann.

Irgendwie hätt ich aber doch ganz gerne etwas nach einem Geschmack. Am besten frische Orange. Ohne Douglasunterton versteht sich.

Im aktuellen Centaur fand ich folgende Werbeanzeige


Photobucket

"Orange Sky" hört sich definitiv danach an, dass es irgendwas mit Orangen zu tun haben muss. Und in der Gratisbroschüre zu Stinkewassern, auch von Rossmann, fand ich folgendes:


Photobucket

Zitronenlimonenfrisch! Hört sich auch gut an, also auf in den betreffenden Markt.

Ich sprühte das Orangenzeug auf die eine Seite des Arms und den Zitronenduft auf die andere. Vom Zitronenduft war ich sofort begeistert, er war genau das, was ich mir vorgestellt habe. Zitronig, Limonig, frisch, fruchtig, leicht Klosteinig.
Das Orangenzeug roch allerdings nach Douglas und fremder Frau. Es nervte mich den gesamten Tag über, immer dieser Geruch von fremder Frau in meiner Nase! Und von Orange keine Spur.

Ich habe bei Müller schon ein Bodyspray in "Milky Orange" gefunden, aber das riecht viel zu sauer nach Buttermilch und auch irgendwie nach saurem Schweiß, das ist echt nix.

Der Bodyshop hat auch kein Orangenbodyspray. Ich glaub, dann muss erst mal das Zitronenzeug von Alterra herhalten, das roch nämlich wirklich überzeugend.


Jetzt bleibt aber noch die Frage offen... wo sprüht man sowas hin, wenns am Hals nicht geht, weil sich dann gewisse Personen beschweren?

Und hat hier jemand schonmal ein wirklich orangiges Orangenparfüm gefunden oder kennt ein Bodyspray in Orange, das noch produziert wird?

Kommentare:

  1. Also wenn mich mal der Teufel reitet und ich Parfum ausprobiere (von 99% aller Parfums bekomme ich hässliche Kopfschmerzen) dann sprühe ich es mir aufs Handgelenk.... was besseres fällt mir da auch nicht ein XD
    Hauptsache ist ja eigentlich nur dass man es auf die eigen Haut sprüht und nicht so ein Teststreifchen... da sich das Parfum ja auch je nach Eigengeruch noch "verändert". Daher kann ich auch nie mehr als 2-3 Parfums auf einmal testen, weil mir dann einfach der "unkontaminierte" Platz ausgeht XD

    AntwortenLöschen
  2. Beim testen macht die Nase nach ca. 5 Düften auch schon dicht, danach kann man keine neuen mehr riechen oder sowas ^^ Für Duschgel und Shampoo gilt das aber nicht, da kann ich mich stundenlang durchschnüffeln und noch den richtigen Duft wahrnehmen.

    AntwortenLöschen
  3. Also ich sprüh mir immer Parfüm auf Hals und auf die Handgelenke ^^ und manchmal aufn Pulli XD

    AntwortenLöschen
  4. Dass die Nase "dicht macht" hab ich auch schon bemerkt, da hilft es einfach zwischendurch mal für eine Minute das Geschäft zu verlassen und frische Luft zu schnappen, danach geht es wieder :D

    AntwortenLöschen
  5. Was auch super ist: Parfüm etc auf die Haare sprühen! (:
    Oder wenn man nen Schal trägt, dann darauf! ^^

    Aber auf den Haaren hält der Duft mMn am längsten! :3

    Hum und was orangiges ... da kann ich dir leider nicht behilflich sein! :/
    Außer im Sommer, da gibts mein ich bei Douglas so ein Orangen-Bodysplash, was total toll und fruchtig riecht! (:

    AntwortenLöschen
  6. hahaha, ich weiß glaube ich genau, was du mit douglas-unterton meinst ;) ich hasse das auch, viele parfums haben den.
    btw: schöner blog! leider habe ich ihn jetzt erst entdeckt, aber besser spät als nie.
    ach ja, ich hab ein orangen-parfum von yves rocher.. weiß aber nicht, ob es das noch gibt...

    AntwortenLöschen