Leiste

Mittwoch, 19. Januar 2011

Nicht alles wegwerfen

Man wird älter, man lernt dazu, man merkt, dass Schwammapplikatoren und das billige Pinselset zum schminken ungeeignet sind und was passiert? Mülleimer auf, beides hinein, Mülleimer wieder zu. Jedenfalls normalerweise. Da ich nicht so viel Schminke habe, sieht ein Kästchen mit einer Horde Müllpinsel drin doch etwas voller aus und so habe ich sie noch alle. Und so habe ich auch ein wenig experimentiert und siehe da - Ich kann sie wieder alle gebrauchen!

Wie das passiert ist...

Wir reden hier von den wirklich superbilligen Pinseln, die alle die gleiche Haarlänge haben und meistens im Set erscheinen. Zum Beispiel in 1€ Läden zu finden. Zudem sind sie sehr weich, was sie daran hindert, die Schminke wieder abzugeben.

Da ich eine Friseurschere besitze, habe ich ein wenig an einem Pinsel herumgeschnitten, bis er einen kurzen Stufenschnitt hatte. Danach habe ich gemerkt, dass man ihn zum Kajal verwischen super einsetzen kann und habe auch meinen anderen Billigpinseln einen neuen Haarschnitt verpasst. Das Ergebnis ist hier:


Photobucket

Rechts im Originalzustand, links mit neuem Haarschnitt. Wichtig dabei ist immer, dass sie an Länge verlieren, da die so weich sind. Mit dem Stufenschnitt komm ich besser zurecht, deswegen haben sie diesen gratis dazu erhalten. Ist aber etwas kniffelig, besonders wenn man stumpfe Scheren benutzt, dabei rutschen die Haare nämlich vor der Schere her statt geschnitten zu werden.

Und was soll ich sagen? Die Pinsel sind super! Wenn man sehr günstig viele kleinere Pinsel haben möchte, dann kann man das so machen. Bei Größen wie dem derzeitig allseits beliebten Alverdepinsel, der über 1 cm breit ist und zudem ziemlich hart, sollte man das dort eher investieren. Ab der Größe und der Härte wirds kniffelig mit den Billigpinseln.


Kommentare:

  1. Hi, ich hab mal auf deinem Blog gestöbert, und finde ihn toll. Deine Posts sind sehr interessant :)
    Schau doch auch mal auf meinem Blog vorbei, wenn du möchtest. Ich verlose derzeit zwei Gewinnspiele mit ganz viel Markenkosmetik.
    Liebe Grüße, Tamar :)

    AntwortenLöschen
  2. Funktioniert das denn mit den abgeschnittenen pinseln? wenn ja, finde ich das eine toller alternative

    AntwortenLöschen
  3. Ja, sicher, sonst hätte ich das nicht gepostet ;) Ich finde die abgeschnittenen Pinsel total klasse. Je weicher die Borste ist, desto weiter muss man sie abschneiden, is ja klar. Irgendwann haben sie dann eine gute Härte erreicht und der zusätzliche Stufenschnitt hilft auch beim schminken.

    AntwortenLöschen